Tierpa­ten­schaft

Warum sollte man Tierpate werden?
Mit einer Tierpa­ten­schaft setzen Sie ein symbo­li­sches Zeichen und übernehmen ein kleines Stück Verant­wortung für eines unserer Tiere. Dies ist für viele Menschen eine wunderbare Gelegenheit, Kontakt zu Tieren zu pflegen, denen es aus verschie­denen Gründen nicht möglich ist, sich privat ein eigenes Haustier anzuschaffen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. In vielen Fällen spielen Zeitmangel, eine Tierhaar­all­ergie innerhalb der Familie oder der Ausschluss einer Tierhaltung durch den Mietvertrag eine tragende Rolle. In diesen Fällen sind Sie bei uns genau richtig. Sie können sowohl den finan­zi­ellen als auch den zeitlichen Rahmen, in dem Sie sich um ein Tier kümmern möchten, frei wählen. Gleich­zeitig tragen Sie dazu bei, einem unserer Tiere den Aufenthalt im Tierheim möglichst angenehm und liebevoll zu gestalten.

Wen kann ich mit einer Tierpa­ten­schaft unterstützen?
Mit Ihrer Tierpa­ten­schaft können Sie jedes unserer Tiere im Tierheim unterstützen.
Besonders ältere, kranke oder sehr ängst­liche Tiere, die besondere Fürsorge und
Pflege brauchen, verbringen häufig eine längere Zeit im Tierheim, weil ihre
Vermitt­lungs­chancen schlechter stehen als die von Artge­nossen. Diese Tiere
profi­tieren in beson­derem Maße von einer Paten­schaft und finden in ihren Paten
häufig eine enge Bezugsperson.

Welche Möglich­keiten habe ich, um mein Patentier zu unterstützen?
Neben der finan­zi­ellen Unter­stützung gibt es zahlreiche weitere Möglich­keiten um
Ihr Patentier zu unter­stützen. Sie können Ihr Patentier jederzeit zu den
Öffnungs­zeiten im Tierheim besuchen. Dabei haben Sie zum Beispiel die
Möglichkeit, mit Ihrem Patenhund spazieren zu gehen, unsere Hunde­schule zu
besuchen oder Sie können Ihrer Paten­katze den Aufenthalt im Tierheim mit ein
paar Strei­chel­ein­heiten angenehmer gestalten.

Wer kann Tierpate werden?
Bei uns kann jeder Tierpate werden, der ein Herz für Tiere hat und unsere Tiere aktiv oder passiv unter­stützen möchte. Das Alter spielt hierbei keine Rolle, sodass es auch Kindern und Jugend­lichen möglich ist, eine Tierpa­ten­schaft zu übernehmen.
Einzige kleine Einschränkung: Unsere Hunde dürfen nur von Personen ausge­führt werden, die die Volljäh­rigkeit bereits erreicht haben. Daher müssen Kinder zum spazieren gehen immer in Begleitung eines Erwach­senen sein.

Wie viel kostet eine Tierpatenschaft?
Die monat­liche Mindest­gebühr für eine Tierpa­ten­schaft liegt bei 5€. Darüber hinaus kann der monat­liche Betrag von Ihnen selbst frei gewählt werden und jederzeit nach Belieben neu angepasst werden.
Mit Ihrem Beitrag tragen Sie zum Unterhalt Ihres Paten­tieres bei. Das Tierheim nutzt die Einnahmen z.B. für die Anschaffung von Futter sowie für die medizi­nische Versorgung der Tiere.
Den monat­lichen Betrag können Sie auf folgendes Konto überweisen:
Tierheim Fulda-Hünfeld Sparkasse Fulda IBAN: DE54 5305 0180 0000 017763 BIC: HELADEF1FDS
Verwen­dungs­zweck: Paten­schaft für Hund/Katze/Kleintier und der Name
(Bsp.: Paten­schaft für Hund Bello)

Was passiert wenn mein Patentier vermittelt wird oder verstirbt?
Sollte Ihr Patentier vermittelt werden oder unglück­li­cher­weise versterben, geht Ihre Paten­schaft automa­tisch in eine allge­meine Paten­schaft über. Sie haben dabei jederzeit die Möglichkeit, die Paten­schaft auf ein anderes Tier Ihrer Wahl zu übertragen oder Ihre Paten­schaft zu kündigen.
Für die Auswahl eines neuen Paten­tieres können Sie sich auf der Homepage des Tierheims (www.tierheim-fulda.de) über alle sich aktuell im Tierheim befin­denden Tiere infor­mieren oder Sie kommen uns zu den Öffnungs­zeiten im Tierheim besuchen und infor­mieren sich dort direkt über ein mögliches neues Patentier.
Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag von 15:00-17:00 Uhr
Montags, mittwochs, sonntags und an Feier­tagen bleibt das Tierheim geschlossen.

Wohin muss ich mich wenden, wenn ich Tierpate werden möchte?
Sollten Sie Interesse an einer Tierpa­ten­schaft haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns zu den Öffnungs­zeiten direkt im Tierheim besuchen. Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung und beraten Sie gegebe­nen­falls auch bei der Auswahl Ihres Patentieres.
Alter­nativ können Sie sich gerne mit allen Fragen an die folgende E-Mail-Adresse wenden: paten@tierheim-fulda.de

Außerdem können Sie uns während unseren Öffnungs­zeiten telefo­nisch unter der 0661/607413 erreichen.

Haben Sie sich für ein Tier Ihrer Wahl entschieden, erhalten Sie in unserem Büro einen Paten­schafts­antrag, den Sie ausge­füllt im Büro abgeben oder uns per Post unter­schrieben zurück senden. Sie erhalten im Anschluss zeitnah ein Anschreiben und ihre persön­liche Paten­schafts­ur­kunde. Je nach Wunsch versenden wir diese per Post oder per E-Mail.

Das Team des Tierheims Fulda-Hünfeld e.V. sowie alle Tiere freuen sich auf Sie und danken Ihnen herzlich für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!