Amadeus (28.11.23)

Rasse: Bernhardiner - Berner-Sennen - Mix
Geschlecht: männlich, unkastriert
Alter: 2020

Beschreibung

Sehr geehrtes Tierheim-Team,
seit mehreren Monaten versuchen mein Partner und ich ein neues Zuhause für unseren Hund zu finden. Sowohl privat als auch über den Tierschutz hatten wir kein Erfolg.
ECKDATEN:
Name: Amadeus
Geburtstag: Sommer 2020
Geschlecht: männlich (umkas­triert)
Rasse: Bernhar­diner - Berner-Sennen - MIx
Wohnort: Heringen, Hessen

CHARAKTER:
-> aufmerk­sam­keits- und kuschel­be­dürftig, stur, kontrol­lierend, futter­ori­en­tiert, dominant

SOZIALVERHALTEN:
-> jagt Katzen, verträgt sich mit unserem Hund, mag meist keine fremden Hunde
Zu Beginn möchte er jedem Menschen gefallen und geknuddelt werden. Nach kurzer Zeit wird er einigen Menschen gegenüber aggressiv und beißt auch zu. Kinder und Jugend­liche knurrt er an.

GESCHICHTE:
Vermittelt wurde er uns durch privat als lieber und trainierter Hund, welcher sich gut mit Katzen versteht. Dem ist aber nicht so. Nach kurzer Zeit wurde uns dann berichtet, dass die Katze der Vorbe­sit­zerin ihn ständig angegriffen hatte und die Vorbe­sit­zerin den Hund tagelang wegsperrte, ohne Gassi zu gehen und ihn in seinem Kot liegen ließ.

UNSERE SITUATION:
Unsere Katzen jagt er und 2 von ihnen hat er zum essen gern. Eine wurde bereits verletzt durch ihn. Unseren Ersthund aus dem Tierschutz hat er schon einige Male gebissen und zu Boden geworfen, obwohl er sonst auch gerne mit ihm spielt und kuschelt. Und mich hat er schon mehrfach gebissen. Stellen­weise auch in Momenten, in welchen ich nur in der Ecke des Raumes saß, ohne mit ihm zu inter­agieren. Selbst nach meiner Schwester hat er schon geschnappt. Phasen­weise ist er wieder lieb und dann beißt er zu, wenn ich nur an ihm vorbei­laufen will. Deshalb befindet er sich seit einiger Zeit nur noch in unserem Wohnzimmer, damit er uns nicht mehr verletzen kann. Wir (vor allem mein Partner) gehen 3x täglich mit ihm Gassi. Gelegentlich lassen wir ihn noch zusätzlich im Garten pinkeln. Dieser ist nur nicht einge­zäunt. Amadeus wiegt ca. 50kg, daher kann ich nicht mit ihm alleine rausgehen, da er sehr zieht, sobald er Hunde oder Katzen und gelegentlich auch Menschen sieht. Da wir ein 1 Monat altes Baby Zuhause haben, sehen wir uns gezwungen, ihn umso schneller abzugeben.
Bernhar­diner in Not EV hat ihn bereits auf ihrer Website und auch privat bekommen wir ihn nicht vermittelt.

Sofie Lupanow